Viel Leder und wenig Platz für Dreck

Samstag Abend und ich genieße gerade den „Feierabend“. Nachdem ich heute morgen zwei Kinder mit Ponyreiten glücklich gemacht hatte, habe ich angefangen die Trensen, das Fahrgeschirr zu säubern und zu ölen. Es erstaunt mich immer wieder, in welch kurzer Zeit sich der Dreck so dermaßen auf dem Leder festsetzt, dass man ihn trotz kräftigen schrubben […]