Schneller….

Das wir Menschen uns durch Termine selber stressen, dass kennen wir. Das mich die Tiere jetzt aber schon hetzen, das ist mir neu.

Als ich zur Sattelkammer hoch gehen wollte und standen schon die Hühner vor der Tür und machten auch nur Platz, als ich mich langsam durch sie durch schlängeln wollte. Als ich mit den Futtereimern für die Ponys wieder runterkam und die Tür abschließen wollte, pickte mich etwas ins Bein. Damit ich in Ruhe die Tür abschließen konnte, bekamen die beiden Damen schnell schon ein wenig Futter.

Was sagt uns das? Nicht nur Menschen können auf Schnelligkeit bestehen – die Tiere auch….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s