Der Umzug

Die Fahrt nach Fehmarn mit den beiden Damen war recht ruhig. Einmal musste ich nach zwanzig Minuten anhalten, da es Baylies auf ihrer Seite wohl zu langweilig war, bzw. ihr Heu nicht so gut schmeckte, wie das von Elli. Baylies hatte sich vorne in die Spitze des Anhänger zur Hälfte rein gestellt und leerte nun […]