Um etwas zu erleben muss man nicht…

Teil 2 Wir entschieden uns dazu, Liesel abzuladen und den schönen Rasen von ihr kaputt trampeln zu lassen. Zum Glück sah sie alles etwas entspannter, als wir es vermutet hatten. Ein Security Mann, der an dem Abend Parkplatzeinweiser machte, gab uns sogar einen Apfel für das Pferd. Nach guten anderthalb Stunden kam dann unser Taxi […]

Der Umzug

Die Fahrt nach Fehmarn mit den beiden Damen war recht ruhig. Einmal musste ich nach zwanzig Minuten anhalten, da es Baylies auf ihrer Seite wohl zu langweilig war, bzw. ihr Heu nicht so gut schmeckte, wie das von Elli. Baylies hatte sich vorne in die Spitze des Anhänger zur Hälfte rein gestellt und leerte nun […]